Trending Posts

Latest Posts

  • Posted Nov 03 2017

Wie man als Stay-at-home Mutter die Einsamkeit besiegen kann

Alle Leute geben dir als Mama Tipps, wie Du Deine Pflichten als Mutter und Hausfrau machen sollst.

Was viele dabei nicht erwähnen, ist das es unglaublich einsam sein kann, Mutter und „nur“ Hausfrau zu sein.  

 Es ist schwer zuzugeben, da Einsamkeit oft mit Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben assoziiert wird, was in diesem Fall einfach nicht wahr ist. Deine Gefühle der Einsamkeit sind weder schlecht noch ungewöhnlich und können überwunden werden. Das nächste Mal, wenn Du das Gefühl haben, dass die Einsamkeit Dich überwältigt, versuche einfach folgendes: 

1) Suche Dir Mama Freundinnen!!!

Das ist sicher die Nummer eins! Als Mutter hat sich Deine gesamte Lebenssituation sehr verändert und was Du jetzt brauchst, sind Freunde in der gleichen Situation wie Du – Mama Freundinnen. Die Freundschaft mit anderen Mamas, vor allem, mit welchen, die auch nicht arbeiten, ist das perfekte Mittel gegen Einsamkeit. Mit ihnen bist Du gleich auf einer Wellenlänge und kannst alle Dinge tun, die man normalerweise mit Freunden tut und dabei auch Deine Kinder mitnehmen. Und das Wichtigste - sie werden dich verstehen und was bedeutet es, Mutter zu sein!

Darüber hinaus ist es eine große moralische Unterstützung zu hören, dass andere Mütter die gleichen Dinge durchmachen wie Du!

2) Trete einer Online-Community von Müttern/Eltern bei

Auch einer Online-Mama-Community beizutreten, kann eine großartige Unterstützung für Dich sein – wahrscheinlich viel größer, als Du zuerst denkst. Oft hilft es sehr, wenn Du Deine Gefühle und Gedanken zu einem Thema, z.B. auf Facebook mitteilen kannst und dazu eine sofortige Antwort und Unterstützung von anderen Müttern- die auch mehr oder weniger in deiner Situation sind- bekommst.

3) Gehe mehr nach draußen

Es wäre schön, wenn du es schaffst, mehr nach draußen zu gehen. Nimm dabei Dein Baby oder Deine Kinder mit und gehe hinaus. Das muss nicht jeden Tag sein – so wie du dich fühlst!

4)    Finde ein Hobby, das Dir wirklich Spaß macht

Wenn du Zeit für ein Hobby hast - oder wenn du etwas findest,  was Du wirklich liebst, dann tu es und schlage ein paar freie Minuten oder Stunden aus Deinem Tagesablauf heraus, um diesem Hobby auch mit Baby nachzugehen.

5) Suche Dir einen Teilzeitjob

Wenn deine Kinder nicht mehr so ​​kleine Babys sind und Du zu Hause bleibst, warum nimmst du Dir nicht ein paar Stunden pro Tag Zeit, um etwas Geld zu verdienen? Vielleicht könnte das eine gute Idee sein, um unter Leute zu kommen!

 

 

 

 

 

  • 0
  • 2
  • 2

Comments(0)


Post a Comment

Login as Parent or Babysitter to comment. or from social media